« zurück zu den Stellenangeboten

Dozent*in für Friedensforschung (w/m/d), Monrovia, Liberia

 

AGIAMONDO ist der Personaldienst der deutschen Katholik*innen für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Personalprogramm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen in Liberia will AGIAMONDO durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur dortigen zivilen Konfliktbearbeitung und zur nachhaltigen gerechten Entwicklung des Landes leisten.

Zur Unterstützung des Kofi Annan Institute for Conflict Transformation (KAICT) der liberianischen Universität suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

 

Dozent*in für Friedensforschung (w/m/d), Monrovia, Liberia

                    

 

Ihr neues Aufgabenfeld

Der Frieden in Liberia bleibt fragil, vor allem aufgrund der schwachen Unterstützung durch soziale Leistungen und den harten wirtschaftlichen Bedingungen. Die Arbeitslosigkeit, vor allem unter Jugendlichen, ist hoch und der Lebensunterhalt ist gering. Dies hat zu hohen unerfüllten Erwartungen in der Bevölkerung geführt und schwächt das Vertrauen in die Regierungssysteme.
Das Kofi Annan Institute for Conflict Transformation (KAICT) ist eine Einrichtung der University of Liberia mit Sitz in Monrovia. Zwei Abteilungen bearbeiten die Bereiche Friedenstraining / Friedensforschung und Politikdialog. Das KAICT möchte durch seine Arbeit die Entwicklung von Fähigkeiten in den Bereichen Friedens- und Konfliktarbeit, Gender und Entwicklungsarbeit fördern und diese allen Bereichen der liberianischen Gesellschaft zur Verfügung stellen. Das Institut setzte sich für die Stärkung einer demokratischen Regierungsführung ein und unterstützt den Reformprozess des Sicherheitssektors.
Sie unterstützen als Dozent*in das KAICT dabei, durch die Ausbildung der Student*innen Fachleute zur Verfügung zu stellen, die die Methoden der Friedensarbeit und der Konflikttransformation und Konfliktanalyse in ihren jeweiligen beruflichen Gebieten anwenden (u.a. in Politik, Verwaltung, Schule und Sozialarbeit). Zielgruppen sind Studierende der Universität von Monrovia und andere künftige Führungskräfte und Entscheidungsträger*innen. Das Angebot richtet sich auch an staatliche und nichtstaatliche Institutionen, die einen starken Bedarf an Mitarbeiter*innen mit Kenntnissen in der Friedens- und Konfliktarbeit haben. Sie unterstützen das Institut in seiner Organisationsentwicklung, sowie rund um die Friedenslehre.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie übernehmen eine Lehrtätigkeit für Masterstudent*innen des KAICT im Bereich Friedensförderung und Konflikttransformation.
  • Sie optimieren den Beratungsprozess für Masterstudent*innen und ihre Abschlussarbeiten weiter.
  • Sie entwickeln eine nationale Forschungsagenda für das KAICT.
  • Sie erstellen Handbücher in verschiedenen Bereichen der Friedensförderung und Konfliktintervention.
  • Sie tragen zu einer laufenden Aktualisierung des Ressourcenzentrums und der Bibliotheksausstattung des Instituts bei.
  • Sie unterstützen das KAICT-Team bei der Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von außeruniversitären Veranstaltungen in den Gemeinden. (z.B. Konferenzen, Dialogforen, Community-Based Research, Outreach Training)
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit KAICT zusammen.

Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium z.B. in Politikwissenschaften, Friedens- und Konfliktforschung mit mindestens drei Jahre Erfahrung in einer lehrenden und forschenden Tätigkeit und verfügen über außereuropäische Berufserfahrung.
  • Idealerweise haben Sie einen PhD in Friedensforschung und/oder zwei Jahre zusätzliche Expertise in Friedensförderung und nationalem Wiederaufbau.
  • Sie haben Erfahrung in der Entwicklung von Curricula und Trainingsmaterialien und sind in der Lage, in der konkreten Situation Liberias praktisch anwendbare Ansätze von Friedensarbeit zu entwickeln.
  • Sie kennen sich in der Friedensforschung zu gemeinwesenorientierten Ansätzen aus.
  • Sie kommunizieren schriftlich und mündlich fließend in Englisch.
  • Sie identifizieren sich mit christlichen Werten und den Zielen und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit.
  • Sie sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in.

Das Angebot von AGIAMONDO

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem Entwicklungshelfergesetz
  • Landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 16.05.2021.

Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.

 

Corona - Informationen für Bewerber*innen

Liebe Bewerber*innen,

Ihre Bewerbung nehmen wir auch in der aktuellen Situation gerne über das Onlinebewerbungsportal entgegen. Das Auswahlverfahren führen wir online durch. Auch für die Vorbereitungsmaßnahmen bieten wir digitale Lösungen an.
Aktuell arbeiten einige unserer Fachkräfte im Home-Office. Ob und wann Fachkräfte vor Ort in den Projekten arbeiten können, wird in jedem einzelnen Fall verantwortungsvoll und gemeinsam mit den Partnern entschieden.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Jacqueline Kallmeyer

Kontakt

AGIAMONDO e.V.
Ripuarenstrasse 8
50679 Köln