Trainer*in Friedens- und Versöhnungsprozesse (m/w/d)

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Stärkung der Fähigkeiten der Mitarbeiter*innen von CINOPR in den Bereichen Frieden, aktive Gewaltlosigkeit und Versöhnung sowie in Moderationstechniken, Organisationsentwicklung und Projektmanagement.
  • Implementierung von Programmen für Dialog und Erfahrungsaustausch zu den Themen Frieden, aktiver Gewaltlosigkeit und Versöhnung.
  • Unterstützung bei der Erstellung von Schulungsmodulen und -materialien.
  • Begleitung bei der Einrichtung und Verwaltung eines digitalen, elektronischen und physischen Archivierungssystems für die Erinnerungen an Frieden und Versöhnung.
  • Verantwortung für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben von AGIAMONDO. Dabei arbeiten Sie partnerschaftlich mit den Kolleg*innen der Partnerorganisation zusammen.

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss z.B. in Friedens- und Konfliktforschung, Politikwissenschaften, Sozialwissenschaften oder einem anderen relevanten Bereich. Auslandserfahrung in Afrika ist wünschenswert.
  • Praktische Kenntnisse in aktiven Lehrmethoden und Moderation. Eine Trainerausbildung ist ein Plus.
  • Angewandte Erfahrung im Bereich Organisations- und Strategieentwicklung und Projektmanagement.
  • Kenntnis von Techniken zur Sammlung und Verwaltung von Daten zur Erinnerungsarbeit.
  • KFZ-Führerschein und fließende Französischkenntnisse. Englischkenntnisse sind wünschenswert.
  • EU-Bürger*in oder Schweizer*in, Mitglied einer christlichen Kirche und Identifikation mit den Zielen und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit.

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Jacqueline Kallmeyer

Kontakt

AGIAMONDO e.V.
Ripuarenstrasse 8
50679 Köln